CAMPEN

Omnia Backofen – der perfekte Camping Backofen?

März 12, 2018

Ich habe noch nicht so viel darüber geschrieben, dass wir ja letzten Sommer im Campingwagen an der Ostsee verbracht haben. Das liegt daran, dass ich super viel zu tun hatte und eigentlich kaum Blogbeiträge geschrieben habe. Aber ich merke einfach, wie ich meinen Kopf frei bekomme, wenn ich schreibe. Und deswegen habe ich wieder angefangen, wie ihr merkt. Und es wird diesen Sommer ganz viel um das Thema Camping gehen.

Jedenfalls bin ich heute über etwas ganz cooles gestolpert, und das möchte ich gerne mit euch teilen. Denn ich denke, dass viele von euch gar nichts von diesen kleinen Wunderteilen wissen: Dem Omnia Mini Backofen. Denn dieser Omnia Mini Backofen ist einfach genial. Er ist ein vielseitig einsetzbarer kleiner Backofen, in dem man wohl alles, was das Campingherz begehrt, backen kann.

Backen wie bei Muttern – in der freien Natur

Der Omnia Mini Backofen verspricht ein wahres Wunder zu sein. Denn laut Produktbeschreibung kannst du mit ihm fast jede Hitzequelle zu einem Backofen verwandeln. So kannst du aus dem Backofen einen Gasbackofen machen. Du kannst ihn also mit einem Gaskocher verwenden. Allerdings ist das Backen nicht limitiert auf den Gaskocher. Auch auf einem Spirituskocher soll der Minibackofen wunderbar funktionieren. Ebenso wie auf einer Kochplatte (allerdings nicht auf dem Ceran- oder Induktionsfeld), und scheinbar sogar mit einem Solarkocher. Das funktioniert wohl durch den schwarzen Boden.

Solarkocher CafeSol Kaffee Solar Kochen Lampe Dekoleuchte Outdoor*
Solarkocher CafeSol Kaffee Solar Kochen Lampe Dekoleuchte Outdoor
Preis: € 139,00
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wie funktioniert der Omnia Mini Backofen?

Der Omnia Mini Backofen besteht aus mehreren Teilen: Es gibt eine Form aus Aluminium, in der alle Zutaten oder der Teig liegen. Die Form erinnert an eine Gugelhupf-Form, denn in der Mitte ist ein Loch. Unter der Form befindet sich eine weitere Form, ebenfalls mit einem Loch in der Mitte. Und dann gibt es noch den Deckel, der kleine Luftlöcher hat. Der Deckel ist hoch genug, so dass der Kuchen oder das Brot (vorausgesetzt ihr wollt etwas backen, was aufgeht) aufgehen kann und nicht sofort am Deckel kleben bleibt.

Durch die Löcher in dem Untergestell und im Deckel gelangt die Wärme in die Konstruktion und der Minibackofen verhält sich wie ein richtiger Backofen mit Ober- und Unterhitze.

Klingt genial? Das finde ich auch. So sehr, dass ich ihn mir ganz bald kaufen werde. Nämlich, sobald die Saison an der Ostsee wieder los geht.

Brötchen aufbacken im Wohnwagen? Ja klar!

Seien wir mal ehrlich, wer hat beim Camping nicht auch das Ein- oder Andere Mal die geliebten Aufbackbrötchen vermisst? Und hierfür gibt es bei dem Omnia Grill ein Aufbackitter extra. Da könnt ihr eure Brötchen für den Backofen einfach drauf legen und schwupps, schon habt ihr frisch gebackene Brötchen zum Frühstück.

Einen Camping Backofen – gibt’s das wirklich?

Ich konnte es nicht glauben, dass es eine so einfache, kleine geniale Lösung gibt, was das Backen beim Camping angeht. Der Vorteil dieses kleinen Backofens ist einfach, dass er klein ist, sich leicht verstauen lässt und dass er mit einem Gaskocher funktioniert.

Als ich eben noch gegoogelt habe, habe ich fast nur positive Rezensionen gelesen. Es scheint tatsächlich der genialste Camping Backofen für das Wohnmobil, den Wohnwagen oder den Bulli zu sein. Vielleicht hat ja der Ein- oder Andere von euch schon einen Omnia Minibackofen und kann berichten, wie ihr ihn findet und ob der Geburtstagskuchen darin auch gut wird? Ich freue mich jedenfalls sehr über eure Meinungen und Ratschläge und ich kann mir vorstellen, dass es auch anderen Campingbegeisterten so geht. Also gerne her mit euren Meinungen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply