FOOD

Low Carb Brötchen mit Quark

April 17, 2016

Ich bin eigentlich ja nicht so der Frühstückstyp. Und ja, ich weiß, dass es wichtig ist, aber ich bekomme morgens einfach nicht so richtig gut was runter. Also frühstücke ich meist nicht ganz so früh und nicht ganz so viel. Abr diese Low Carb Brötchen sind einfach himmlisch. Ich habe sie heute zum ersten Mal gemacht und mußte gleich noch eine 2. Portion nachbacken. Da sie so schnell und einfach gehen, war das zum Glück kein Problem. Und sie sind eine echte Alternative, wenn ich mal nicht meine Low Carb Pancakes essen möchte.

Low Carb Brötchen – Rezept mit Quark und Vollkorn-Dinkelmehl

Zutaten:

  • 230g Magerquark
  • 250g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • zum dekorieren: Mohn, Sesam, Sonnenblumkerne oder Haferflocken – ganz nach Belieben

Rezept:

  1. Heizt den Backofen schon einmal auf 175 Grad vor (ihr könnt auch 150 Grad nehmen, dann dauert es ca 7-8 Minuten länger, bis die Brötchen gut sind)
  2. Mischt jetzt alle Zutaten in einer Rührschüssel zusammen, bis ihr einen geschmeidigen Teig habt. Ich mache es mit der Hand, ihr könnt aber auch einen Rührlöffel oder einen Knethaken des elektischen Rührgerätes nehmen.
  3. Jetzt formt ihr 6 gleichgroße Brötchen aus dem Teig. Ihr könnt die Brötchen noch mit Mohn Sesam, Haferflocken oder was ihr gerne mögt dekorieren.
  4. Ab in den Ofen. Backen ca. 17-25 Minuten, je nachdem wie braun ihr die Brötchen mögt.

Die Brötchen schmecken mir persönlich übrigens direkt aus dem Ofen am liebsten (ok, ein bisschen müssen sie abkühlen, um sich nicht zu verbrennen). Aber auch kalt sind sie noch richtig lecker. Und die Zubereitungszeit ist ganz kurz, so kommt ihr mit 5 Minuten locker hin.

Schreibt mir doch in die Kommentare, wie euch die Low Carb Quarkbrötchen schmecken!

Und hier habe ich noch das passende Video dazu:

IMG_8497

IMG_8496

IMG_8494

IMG_8490

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply