PEPE

Hundeliebe – PEPE

August 17, 2015

Er begleitet mich seit 2 Jahren. Fast täglich, außer wenn ich unterwegs bin und ihn nicht mitnehmen kann. Er nervt manchmal ganz schön, wenn er draussen überall schnüffeln möchte; er sich die Welt immer und immer wieder ganz genau anschauen möchte; er unbedingt, aber wirklich unbedingt zu diesem anderen Hund muss, dessen Besitzer gar nicht dieser Meinung ist; er nachts um 4 am Bett steht, weil er ganz dringend raus muß; aber es ist und bleibt die beste Entscheidung, die ich getroffen habe. Diesen kleinen Racker aus dem spanischen Tierheim zu holen, in welchem er 3 Jahre war, weil keiner ihn wollte. Und es ist die ganz große Liebe: Hundeliebe eben.

Hundeliebe – glücklich ist, wer sie hat

Denn er ist und bleibt der treuste Freund. Er passt auf, dass man nicht verloren geht; er freut sich tierisch, wenn wir mit ihm draussen fangen spielen oder ihm seinen Ball werfen; er lacht, wenn wir von einem langen Spaziergang und im Fluss baden nach hause kommen; und er bedankt sich für jede Mahlzeit, indem er kommt und meine Hand kurz anstupst.

Wenn er dann so daliegt, selig schlafend, dann freue ich mich jedesmal, dass ich diesen tollsten Hund der Welt aus dem Tierheim geholt habe. Denn es ist Hundeliebe und die gibt es nur zwischen Besitzer und Hund. <3

IMG_2108

1 Comment

  • Reply axinja89 September 4, 2015 at 9:18 am Das kann ich nachvollziehen und dein Wuffi sieht ja wirklich putzig aus :)
  • Leave a Reply