TRAVEL

Die perfekten Abende sind am Strand (Marbella Edition)

August 25, 2015
Wenn ihr in Andalusien Urlaub macht, müsst ihr unbedingt einen Abend am Meer verbringen. Mindestens!

Und tut euch den Gefallen und macht dieses besondere Erlebnis am Anfang eures Urlaubs, denn es wird nicht der einzige Abend am Strand bleiben. Ich bin früher gerne durch die spanischen Städte gelaufen, habe Bars entdeckt, mit Spaniern geredet, zu Flamenco-Musik getanzt, Tapas gegessen und bin dann glücklich ins Bett gefallen. Heutzutage liebe ich es einfach, am Strand zu sein. Und das solltet ihr auch einmal ausprobieren!

Wenn ihr sowieso gerne den ganzen Tag am Meer liegen mögt, dann bleibt einfach da. Falls ihr tags noch etwas anderes machen wollt, dann macht es so wie wir an einem dieser Tage. Denn gestern war es wieder soweit und es war perfekt. Wir waren tags unterwegs, haben ein paar Erledigungen gemacht und dann sind wir gegen 17:30 an den Strand gegangen. Ihr könnt auch etwas später gehen, aber gegen 17-18 Uhr ist es perfekt, da sich dann die meisten Strandgänger auf dem Weg nach hause machen. Es wird also stetig leerer.

Wenn ihr in Elviria an den Strand geht, dann parkt euer Auto am besten beim Estrella Beachclub um die Ecke (um dorthin zu finden, folgt nach der Abfahrt in Elviria einfach den Schildern). Wenn ihr am Strand angekommen seid, haltet euch am besten rechts und lauft bis zu der weißen Mauer. Das Grundstück gehört übrigens Antonio Banderas 😉 (aber der ist nur äußerst selten da) – dort habt ihr den Strand fast für euch alleine. Weiter Richtung Marbella kommen dann die Angler und bauen ihr Equipment auf. Es ist ein herrlicher Blick, denn in diese Richtung geht auch die Sonne unter.

Ihr habt aber noch Zeit bis zum Sonnenuntergang (jetzt im Juni ist er so gegen 21:30). Wir nutzen die letzten hellen Stunden mit einem schönen Ping-Pong-Spiel. Das bringt echt Spass und sich zu bewegen ist für den Körper auch sehr gut. Danach gehen wir schwimmen. Aktuell haben wir Glück und das Meer ist ziemlich unruhig. Das ergibt tolle Wellen, in die ich gerne rein springe oder durch tauche (dafür sind die meisten aber zu klein). Wenn ihr das gemacht habt, dann macht es euch auf eurem Handtuch bequem, geniesst das Meeresrauschen und den tollen Ausblick auf das Wasser, oder schaut dem Treiben der Angler zu. Jetzt könnt ihr entweder in eine der kleinen Strandbars gehen, die auf den nächsten hundert Metern verteilt liegen oder ihr packt euch vorher eine Flasche Rotwein, ein paar Tapas und spanisches Baguette ein und genießt ein herrliches Abendessen. Und ganz egal, ob ihr alleine seid oder zu zweit, es ist so beruhigend und entspannend, ihr kommt ganz automatisch vom Trubel des Tages runter.

Habt ihr noch andere Ideen, was man am Strand schönes und sportliches machen kann? Her damit in die Kommentare!

Eure Jana

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Marbella - Der Wochenmarkt in Puerto Banús - janaliebt April 10, 2016 at 3:38 pm […] Spaß beim stöbern, shoppen und verhandeln. Und abends könnt ihr einen schönen Abend am Strand […]
  • Leave a Reply